29.01.2023 12:58

zuletzt geändert am 25.01.2023

Twitter ist ein typischer Repräsentant der Social Media Dienste und sammelt wie alle Social Media Dienste die Daten der Benutzer en masse.

Obwohl Twitter umfassend in diesem Dokument und in anderen beschreibt, welche Daten ein Nutzer abliefert, wird kaum ein Nutzer das gelesen haben. Denn es ist ein Wust. Aber in der Essenz geht es um die folgenden Daten:

  • Erstens, Persönliche Daten: Anzeigename, Benutzername, E-Mail-Adresse, Telefonnummer; Geburtsdatum, Anzeigesprache, Daten zur einmaligen Anmeldung bei Dritten, Standort, Adressbuch. Darüber hinaus bei einem professionellen Konto zusätzlich: Berufskategorie, Adresse, Kontakt-E-Mail-Adresse und Kontakt-Telefonnummer. Für kostenpflichtige Produkte und Dienste: Zahlungsdaten, Kredit- oder Debitkartennummer, Ablaufdatum der Karte, CVV-Code, Rechnungsadresse. Weiters Daten über die Präferenzen.
  • Zweitens, Daten über alle Aktivitäten: gepostete Tweets und Inhalte, Broadcasting-Aktivitäten, angelegte Listen, Lesezeichen und Communities, die vollständigen Daten aller Interaktionen mit anderen Nutzern, mit Drittanbietern sowie mit Twitter selbst.
  • Drittens, Daten über Käufe und Zahlungen
  • Dazu noch Daten über den Computer, über Verbindung, IP-Adresse, Browsertyp, Geräteeinstellungen, Betriebssystem, Hersteller, Sprache, Speicher, installierte Apps, Akkustand, Adressbuch auf dem Gerät (fallweise).
  • Weiter Standortdaten
  • Schließlich noch Daten über die Identität durch Verknüpfung des Browser oder des Geräts mit dem Konto.

Und das bedeutet nicht weniger, als dass Twitter alles, aber auch alles sammelt, was man direkt auf Twitter oder indirekt bei Dritten tut. Alle diese Daten können Werbetreibende kaufen.

Mehr als die Settings richtig einzustellen und eine minimalisitische Konversation zu betreiben, ist gegen die Ausspähung nicht möglich.

Obgleich Twitter so beliebt ist, kommt man schon nach wenigen Tagen der Nutzung zur Einsicht, wieviel Schrott im Verhältnis zu den wenigen wertvollen Beiträgen publiziert wird.


Im Übrigen bin ich der Meinung, Sie müssen etwas für den Klimaschutz tun.